Tampa Bay im Stanley-Cup-Finale

Tampa Bay Lightning steht nach einem 2:0 bei den New York Rangers in Spiel sieben im Stanley-Cup-Finale. Gegner: Anaheim oder Chicago.

Ein überragender Goalie Ben Bishop (22 Saves) sowie zwei Treffer im Schlussdrittel durch Alex Killorn (41.) und Ondrej Palat (52.) sichern Tampa Bay Lightning den Einzug in die Endspielserie (Best of Seven) um den Stanley Cup.

Tampa Bay, Stanley-Cup-Sieger 2003/04, gewinnt das entscheidende Spiel sieben gegen die Rangers im New Yorker Madison Square Garden mit 2:0 und kürt sich zum Sieger der Eastern Conference der NHL.

Der Finalgegner wird ebenfalls in einem Spiel sieben zwischen Anaheim und Chicago ermittelt.