Oilers bejubeln sechsten Sieg in Serie

Edmonton gewinnt in der National Hockey League in Boston. Auch Capitals, Sabres und Lightning siegen auswärts.

In der Nacht auf Dienstag jubeln vier von fünf NHL-Teams über Auswärtssiege. Die Edmonton Oilers landen mit dem 3:2-Erfolg nach Verlängerung in Boston den sechsten Sieg in Serie. Andrej Sekera trifft nach 41 Sekunden der Verlängerung.

Washington siegt in Pittsburgh beim Debüt von Penguins-Trainer Mike Sullivan 4:1. Goalie Holtby pariert 44 Schüsse, T.J. Oshie trifft im Schlussdrittel doppelt.

Tampa Bay in Columbus und Buffalo in Detroit siegen jeweils 2:1. Der einzige Heimsieg gelingt Ottawa (5:3 gegen Los Angeles Kings).