Neuerliche Operation für Grabner

NHL-Profi Michael Grabner kündigt gegenüber den "Salzburger Nachrichten" eine zweite Leistenoperation für die Sommerpause an.

Michael Grabner konnte zuletzt nicht mit den New York Islanders in den Kampf um die Play-off-Tickets der National Hockey League eingreifen.

Nach einer Leistenoperation auf der linken Seite im vergangenen Jahr, zwickt es nun auf der rechten Seite. Dennoch hofft er, bald wieder zu spielen, der Schaden soll erst im Sommer operativ behoben werden.

Laut "Salzburger Nachrichten" verfolgt er während seiner Verletzungspause die heimische Liga: "Salzburg war für meine Villacher zu stark, aber dass sie den KAC ausgeschaltet haben, gefällt mir."