Kings ringen Canucks nieder

Stanley-Cup-Champion Los Angeles Kings ringt die Vancouver Canucks dank später Tore von Justin Williams und Jarret Stoll mit 3:2 nieder.

Im NHL-Kräftemessen zweier Vertreter aus der Pacific Division behalten die Los Angeles Kins bei den Vancouver Canucks mit 3:2 die Oberhand.

Der Stanley-Cup-Champion dreht dabei die Partie in den Schlussminuten dank eines Powerplaytors von Justin Williams (58.) und des Siegtreffers von Jarret Stoll (59.).

Alexandre Burrows (13./PP) und Radim Vrbata (24.) haben die Kanadier in Führung gebracht, Dwight King (35.) ist noch im Mitteldrittel der Anschlusstreffer für die Kalifornier gelungen.