Zwei Shorthander von Grabner

Michael Grabner erzielt beim 5:4-Overtime-Sieg der New York Islanders gegen die Toronto Maple Leafs zwei Shorthander innerhalb von 49 Sekunden.

Michael Grabner ist beim 5:4-Overtime-Sieg der N.Y. Islanders gegen die Toronto Maple Leafs Matchwinner.

Der Kärntner erzielt - nach dem Führungstreffer von Phil Kessel für die Gäste (7.) - zwei Shorthander innerhalb von 49 Sekunden (16. und 17. Minute) zur 2:1-Führung und hält nun bei elf Treffern.

Im dritten Drittel fallen fünf Tore: Anders Lee (53./PP, 58.) bzw. Paul Ranger (49.), Dion Phaneuf (52.) und Joffrey Lupul (54.) treffen. Lubomir Visnovsky erzielt in Minute 62 den Siegtreffer.

Michael Raffl und die Philadelphia Flyers laufen gegen die San Jose Sharks in der Nacht auf Freitag in ein 3:7-Debakel.

Die Gastgeber führen nach dem ersten Abschnitt zwar mit 2:1, der zweite geht jedoch mit 0:5 verloren. Joe Pavelski erzielt all seine drei Tore im Mitteldrittel. Raffi Torres und Logan Couture treffen je zwei Mal. Raffl fasst eine Zwei-Minuten-Strafe aus.

Die Flyers liegen im Osten mit 66 Punkten auf Rang acht, die Sharks sind im Westen mit 82 Zählern Vierte.