Vanek debütiert mit Niederlage

Beim Debüt von Thomas Vanek setzt es für die Montreal Canadiens bei den Phoenix Coyotes eine 2:5-Niederlage. Der Steirer steht 15:34 Minuten am Eis.

Die Premiere für Thomas Vanek bei den Montreal Canadiens verläuft nicht nach Wunsch.

Die Kanadier müssen sich bei den Phoenix Coyotes mit 2:5 geschlagen geben. Schon nach dem ersten Drittel steht es 1:3 aus der Sicht der "Habs", nach dem Anschlusstreffer von Alex Galchenyuk fixieren Radim Vrbata und Shane Doan im Schlussabschnitt den ersten Sieg von Phoenix über Montreal seit 15 Jahren.

Vanek steht insgeamt 15:34 Minuten auf dem Eis und verzeichnet einen Schuss auf das gegnerische Tor.