San Jose beendte Anaheims Serie

Nach sieben Siegen in Serie müssen sich die Anaheim Ducks im Heimspiel den San Jose Sharks 1:4 geschlagen geben. Die Vancouver Canucks besiegen die Washington Capitals dank drei Toren in 1:47 Minuten mit 4:2.

Die Vancouver Canucks feiern in der National Hockey League einen 4:2-Sieg über die Washington Capitals. Dabei treffen die Kanadier im Mitteldrittel binnen 1:47 Minuten drei Mal. Henrik Sedin (35./PP), Nick Bonino (36.) und Luca Sbisa (36.) sind die Torschützen. Für die Caps erzielen Marcus Johansson (26.) und Liam O'Brien (38.) die Treffer. Radim Vrbata (59./EN) setzt den Schlusspunkt.

Colorado Avalanche muss sich bei den Winnipeg Jets 1:2 nach Overtime geschlagen geben. Der Matchwinner ist Bryan Little (65.).

Leader Anaheim Ducks bezieht nach sieben Siegen in Serie eine bittere 1:4-Heimschlappe gegen die San Jose Sharks. Brent Burns (9.), Joe Pavelski (20.), Edouard Vlasic (31.), Tommy Wingels (52.) treffen für die Haie, Matt Belesky (55.) gelingt der Ehrentreffer für die Ducks.

Die Los Angeles Kings fertigen die Columbus Blue Jackets nach 0:1-Rückstand mit 5:2 ab. Tanner Pearson (52., 56.) sorgt mit seinen Toren im Schlussdrittel für die Entscheidung. Chicago kämpft Ottawa mit 2:1 nieder.