Raffl und Vanek ohne Scorerpunkt

Michael Raffl bleibt beim 4:1 seiner Philadelphia Flyers gegen Edmonton ebenso ohne Scorerpunkt, wie Thomas Vanek bei der 1:4-Niederlage der Minnesota Wild gegen Pittsburgh.

Bei Philadelphias 4:1-Heimsieg gegen Edmonton bleibt Michael Raffl (steht bei zwei Treffern auf dem Eis) ohne Scorerpunkt. Beim fünften Saisonerfolg der Flyers im zwölften Spiel erzielen Voracek (4., 17.), Bellemare (25.) und Schenn (33.) bzw. Nugent-Hopkins (30.) die Tore.

Ein unauffälliger Thomas Vanek und seine Minnesota Wild scheitern bei der 1:4-Heimniederlage gegen die Pittsburgh Penguins am deutschen Goalie Thomas Greiss. Der 28-Jährige pariert 33 Torschüsse und wird zum Spieler des Abends gekürt.