Raffl mit "Gamewinner" in San Jose

Michael Raffl erzielt beim 5:2-Sieg der Philadelphia Flyers in der National Hockey League bei den San Jose Sharks den Treffer zum 3:2. Es ist sein 6. Saisontor.

Mit 5:2 (1:2,0:0,4:0) gelingt den Philadelphia Flyers der erste volle Erfolg über die San Jose Sharks seit dem Jahr 2000. Wesentlich daran beteiligt ist Michael Raffl. Der Kärntner bringt die Flyers mit dem Treffer zum 3:2 (43.) auf die Siegerstraße.

Es ist das 6. Saisontor des 25-Jährigen, der 9:45 Minuten auf dem Eis steht. Im NHL-Osten rangiert Philadelphia mit 62 Zählern punktegleich hinter den auf dem letzten Playoff-Platz liegenden Red Wings (2:0 gegen Vancouver) an der 9. Stelle.

Das Straucheln der Anaheim Ducks geht weiter. Nur zwei Tage nach dem 0:3 gegen Dallas setzt es für den NHL-Leader mit einem 2:4 gegen die Blue Jackets, bei denen Foligno zweimal trifft, die nächste Heim-Niederlage.

Verfolger Chicago gibt sich indes keine Blöße. Angeführt von Kane (zwei Tore, ein Assist) siegen die Blackhawks in Los Angeles 5:3. Dahinter liegt weiterhin Pittsburgh. Die Penguins sind dank des Gamewinners von Neal zu Hause gegen Ottawa in der Overtime mit 2:1 erfolgreich.