Raffl erzielt drittes Saisontor

Michael Raffl erzielt beim 3:1-Heimsieg seiner Philadelphia Flyers gegen die Montreal Canadiens sein drittes Saisontor in der National Hockey League.

Erfolgserlebnis für Michael Raffl in der NHL. Beim 3:1-Erfolg seiner Philadelphia Flyers gegen Montreal erzielt der Kärntner in Minute 29 das 3:0 - sein drittes Saisontor.

Die ersten beiden Treffer steuern Sean Couturier (7.) und Zac Rinaldo (15.) bei. Für die Canadiens scort Tomas Plekanec (38.).

Für die Flyers, die in der Metropolitan Division auf Platz zwei rangieren, ist dies der zehnte Heimsieg in Folge. Die letzte Niederlage vor eigenem Publikum setzte es am 7. November.

Stanley-Cup-Champion Chicago Blackhawks muss sich New York Rangers zu Hause mit 2:3 geschlagen geben. Carl Hagelin erzielt in Minute 55 den Siegtreffer für das Team aus dem "Big Apple".

Brad Richards (6.) und Mats Zuccarello (10.) haben die Rangers im Startdrittel in Führung gebracht, Jonathan Toews (27.) und Brandon Bollig (29.) sorgten für den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Colorado setzt sich gegen Ottawa mit 4:3 nach Overtime durch. Tyson Barrie netzt in der Verlängerung.