Pittsburgh trennt sich vom Coach

Die Pittsburgh Penguins trennen sich von ihrem Head Coach Dan Bylsma, der seit 2008 im Amt war. Die Penguins scheiterten heuer in der zweiten Play-off-Runde.

Die Pittsburgh Penguins trennen sich von ihrem Coach Dan Bylsma, der seit der Saison 2008/09 im Amt war. In seinem ersten Jahr führte er die Penguins gleich zum Stanley-Cup-Sieg.

In dieser Saison scheiterte der Traditionsverein hingegen schon in der zweiten Play-off-Runde.

"Dan ist ein guter Mann und ein guter Coach, aber ich war der Meinung, wir brauchen für die Zukunft einen Kurswechsel", erklärte General Manager Jim Rutherford, der selbst erst am Freitag diesen Job übernahm.