Ovechkin schießt 50. Saisontor

Alexander Ovechkin erzielt beim 4:1-Erfolg der Wahsington Capitals über St. Louis sein 50. Saisontor. Toronto verliert gegen Tampa Bay 0:3.

Die Washington Capitals dürfen dank eines 4:1-Erfolges bei den St. Lous Blues weiter vom Play-off träumen. Einen Meilenstein setzt Kapitän Alexander Ovechkin, der sein 50. Saisontor erzielt und somit diese Marke bereits zum fünften Mal in seiner Karriere knackt. Zuletzt gelang es ihm in der Saison 2009/10.

Während der Russe allen Grund zur Freude hat, wehen die Fahnen in Toronto auf Halbmast. Aufgrund einer 0:3-Pleite gegen die Tampa Bay Lightning sind die Kanadier aus dem Play-off-Rennen.

Die Minnesota Wild sind vom ersten Wildcardplatz in der Western Conference nicht mehr zu verdrängen und stehen somit fix im Play-off. Zum Drüberstreuen feiert Minnesota noch einen 4:3-Erfolg nach Shootout über die Boston Bruins.

Dallas siegt gegen Nashville 3:2 nach Penaltyschießen und hat auf dem zweiten Wildcardspot zwei Punkte Vorsprung auf die Coyotes. Die Colorado Avalanche rücken in der Central Division bis auf zwei Punkte an Tabellenführer St. Louis Blues heran.

Die Franchise aus Denver profitiert dabei von der Niederlage des Leaders zu Hause gegen Washington und feiert selbst einen 4:1-Auswärtssieg über die Edmonton Oilers.