Österreicher-Tore im Duell

Thomas Vanek gewinnt das Österreicher-Duell in der National Hockey League. Minnesota Wild feiert gegen New York Islanders nach 0:3-Rückstand einen 5:4-Heimsieg.

Thomas Vanek gewinnt das Österreicher-Duell in der NHL gegen Michael Grabner. Minnesota Wild bezwingt die New York Islanders im Heimspiel 5:4. Grabner (9.) erzielt das 1:0 für die Gäste, die vor dem Schlussdrittel 4:1 führen. Im Finish drehen die Wild die Partie. Vanek (52.) steuert den Treffer zum 4:4 bei und leistet den Assist (13. Torvorlage) zum 5:4 durch Nino Niederreiter (56.).

Ein 2:3 nach Verlängerung muss Michael Raffl mit seinen Philadelphia Flyers bei den Columbus Blue Jackets hinnehmen.

Chicago setzt sich mit einem 3:2-Erfolg im Penaltyschießen bei den New Jersey Devils an die Spitze der Central Division. Die Blackhawks feiern dabei den siebenten Sieg in Serie.

Schlusslicht Buffalo besiegt überraschend Champion Los Angeles Kings 1:0. Tyler Ennis (45.) erzielt das Goldtor, Goalie Jhonas Enroth pariert alle 34 Schüsse auf sein Gehäuse.

Montreal gewinnt das Heimspiel gegen Vancouver mit 3:1, Tampa Bay unterliegt den Washington Capitals 3:5, Toronto besiegt Calgary mit 4:1.

Mit einem 3:0-Erfolg bei Colorado Avalanche behaupten die Nashville Predators ihren Play-off-Platz in der Western Conference. Filip Forsbergs Tor nach 143 Sekunden und zwei Empty-Net-Treffer durch Gabriel Bourque (59.) und James Neal (60.), sowie die 33 Saves von Goalie Calvin Pickard entscheiden die Partie zugunsten der Predators.

Die San Jose Sharks feiern gegen Schlusslicht Edmonton Oilers einen 5:2-Erfolg. Mit demselben Ergebnis gewinnen die Winnipeg Jets bei den Dallas Stars.