Krimi in Tampa Bay an Capitals

Die Washington Capitals gewinnen in Tampa Bay 4:3. Erik Fehr, zweifacher Torschütze, gelingt der Siegtreffer 52 Sekunden vor dem Ende.

Die Washington Capitals gewinnen in der Nacht auf Freitag bei den Tampa Bay Lightning mit 4:3 (3:1,0:1,1:1). Erik Fehr, zweifacher Torschütze, gelingt der Siegtreffer 52 Sekunden vor Ende.

NHL-Spitzenreiter Anaheim setzt sich in Nashville ebenfalls mit 4:3 (0:2,4:1,0:0) durch. Ryan Getzlaf erzielt zwei Tore und einen Assist im furiosen Mitteldrittel.

St. Louis feiert mit einem 5:0 in Calgary den siebenten Sieg in Serie und liegt nun gleichauf mit Chicago an der Spitze der Central Division.

Die Boston Bruins müssen in der Nacht auf Freitag eine 2:4-Niederlage bei den Los Angeles Kings hinnehmen. Die Kings (27-13-5) liegen nach diesem Erfolg gegen den Ost-Zweiten (28-14-2) im Westen auf Rang fünf.

Florida setzt sich in Buffalo mit 2:1 nach Shootout durch, Brad Boyes trifft in der regulären Spielzeit und im Penaltyschießen.

Die Carolina Hurricanes fertigen die Toronto Maple Leafs mit 6:1 ab. Weiters: Devils-Stars 1:0, Wild-Coyotes 1:4, Sharks-Red Wings 4:1.