Knapper Sieg von St. Louis

Die St. Louis Blues finden in der National Hockey League nach zwei Niederlagen in Folge durch ein 3:2 bei den Ottawa Senators wieder auf die Siegerstraße zurück.

Nach zwei Niederlagen in Folge hat St. Louis in der NHL wieder auf die Siegerstraße zurückgefunden. Die Blues setzen sich bei den Ottawa Senators mit 3:2 durch.

Maxim Lapierre (5.), Vladimir Tarasenko (17.) mit seinem bereits zwölften Saisontreffer und Alexander Steen (33.) scoren für die Gäste, für die Kanadier sind Mika Zibanejad (17.) und Erik Karlsson (36.) erfolgreich.

St. Louis (27 Punkte) löst damit zumindest vorübergehend Nashville (26) an der Spitze der Central Division ab.