Kings im Stanley-Cup-Finale

Die Los Angeles Kings ziehen mit einem 5:4-Overtime-Sieg bei den Chicago Blackhawks ins Stanley-Cup-Finale gegen die New York Rangers ein.

Die Los Angeles Kings, Champion der National Hockey League von 2012, besiegen Titelverteidiger Chicago Blackhawks in Spiel sieben der Western Conference Finals mit 5:4 nach Verlängerung und ziehen in die Endspielserie um den Stanley Cup gegen die New York Rangers ein.

Die Kings stellen einen neuen NHL-Rekord auf, indem sie im Play-off zum dritten Mal ein Spiel sieben auswärts für sich entscheiden.

Chicago führt 2:0 und 3:2, ehe Marian Gaborik der 3:3-Ausgleich (53.) gelingt und Alec Martinez die Kings in Minute 66 zum Sieg schießt.