Kings, Wild und Stars siegen

Die Los Angeles Kings setzen sich in der National Hockey League gegen Montreal 2:1 durch. Heimsiege feiern auch Minnesota und Dallas.

Die Los Angeles Kings behaupten ihren Play-off-Platz im NHL-Westen mit einem 2:1-Heimsieg gegen die Montreal Canadiens.

Jake Muzzin schießt die Kings bereits nach 114 Sekunden in Führung. Nach dem Ausgleich durch P.K. Subban (15.) erzielt Jeff Carter im Powerplay mit seinem 22. Saisontreffer das Siegtor (25.).

Wichtige Heimsiege im Kampf ums Play-off feiern die Dallas Stars (3:2 gegen Buffalo) und Minnesota Wild (3:2 gegen Calgary). Die Toronto Maple Leafs hingegen unterliegen Columbus mit 1:2.