Grabner punktet gegen Boston

Die New York Islanders unterliegen im Heimspiel in der National Hockey League den Boston Bruins mit 3:6. Michael Grabner trifft zum 2:2 und leistet den Assist zum 3:3.

An Michael Grabner ist es nicht gelegen, dass die New York Islanders gegen die Boston Bruins eine 3:6-Heimniederlage hinnehmen müssen.

Der 26-jährige Kärntner erzielt mit seinem neunten Saisontor das 2:2 (29.) und leitet mit seinem elften Assist das 3:3 ein (36.).

Danach allerdings bestimmen die Bruins die Partie und siegen nach Toren von Söderberg (40.), Bergeron (43.) und Chara (49.) klar. Thomas Vanek bleibt ohne Scorerpunkt.

Am Mittwoch spielen die Islanders im Yankee-Stadium gegen die New York Rangers beim Open-Air-Event.