Grabner-Comeback in Ottawa

Michael Grabner feiert beim 2:1 der New York Islanders in Ottawa sein Comeback nach einer Leistenoperation in der National Hockey League.

Michael Grabner läuft in der Nacht auf Freitag nach seiner Leistenoperation erstmals wieder auf NHL-Eis auf. Beim 2:1-Erfolg seiner New York Islanders bei den Ottawa Senators kommt der Kärntner, der die ersten 25 Saisonspiele versäumte, auf 13:11 Minuten, eine Zweiminutenstrafe und zwei Schüsse auf das Tor.

Brock Nelson (32./PP), Casey Cizikas (54.) bzw. Mika Zibanejad (36./PP) treffen. Goalie Jaroslav Halak feiert den elften Sieg in Folge. Die Islanders halten bei 38 Punkten (19-7-0).

Die St. Louis Blues verlieren beim Debüt von Goalie Brodeur (42) bei den Nashville Predators 3:4. Mike Ribeiro ist mit einem Tor und zwei Assists Matchwinner.

Die Vancouver Canucks fahren mit einem 3:0 in Pittsburgh den elften Auswärtssieg ein und führen die Western Conference an (18-7-1). Brad Richardson überragt mit zwei Treffern und einem Assist.

Tampa Bay (18-6-3, Stamkos ein Tor und zwei Assists) bleibt mit einem 5:0 gegen Buffalo Spitzenreiter im Osten.