Fünftes Saisontor für Raffl

Michael Raffl erzielt in der National Hockey League bei der 3:5-Niederlage seiner Philadelphia Flyers bei den Anaheim Ducks sein fünftes Saisontor.

Der Auftakt des Kalifornien-Roadtrips ist für Philadelphia daneben gegangen.

Bei den Anaheim Ducks setzt es für die Flyers eine 3:5-Niederlage, bei der Michael Raffl zehn Sekunden vor Spielende sein fünftes Saisontor erzielt.

Maroon (11.), Getzlaf (20.), Perry (31.), Winnik (53.) und Koivu (60.) scoren für das punktbeste Team der Western Conference, Lecavalier (15.) und Read (46.) erzielen die weiteren Treffer für Philadelphia. Die Flyers gastieren am Samstag in Los Angeles und am Montag in San Jose.

Die Calgary Flames holen sich mit einem 4:1 Erfolg über San Jose den bereits vierten Sieg in Folge. In der Pacific Divison liegt das kanadische Team allerdings weiter abgeschlagen auf dem sechsten Platz.

Weiters verlieren die Phoenix Coyotes mit 3:2 bei den Buffalo Sabres. Die Florida Panthers kommen zuhause gegen die Toronto Maple Leafs mit 6:3 unter die Räder. Die Boston Bruins, Tabellenführer der Atlantic Divison, verlieren bei Montréal mit 4:1. Tampa Bay unterliegt Ottawa mit 3:5.