Erster Saisonsieg für die Oilers

Im sechsten Saisonspiel schaffen die Edmonton Oilers mit dem 3:2-Heimerfolg gegen Tampa Bay Lightning den ersten Saisonsieg in der National Hockey League.

Erleichterung bei den Ölmännern! Im sechsten Saisonspiel der NHL gelingt den Edmonton Oilers der erste Sieg.

Im Heimspiel gegen Tampa Bay Lightning schießt Brian Boyle (22.) die Gäste in Führung. Justin Schultz (25.) und Taylor Hall (35./Penalty) drehen mit ihren Treffern die Partie jedoch zu Gunsten der Hausherren.

Im Schlussabschnitt gelingt Brett Connolly (54.) der Ausgleich, ehe Ryan Nugent-Hopkins (57.) zum umjubelten 3:2 trifft. Mit den Carolina Hurricanes ist damit nur noch ein Team ohne Sieg.