Carolina weiter sieglos

Die Carolina Hurricanes warten auch nach dem achten Spiel der neuen Saison in der National Hockey League weiter auf einen Sieg und verlieren bei Vancouver 1:4.

Die Carolina Hurricanes warten auch nach dem achten Spiel der neuen NHL-Saison weiter auf einen Sieg. Bei den Vancouver Canucks setzt es eine 1:4-Niederlage.

Mit Toronto und Montreal feiern zwei weitere kanadische Klubs Siege. Während die Maple Leafs mit den Buffalo Sabres beim 4:0 keine Probleme haben, gehen die Canadiens gegen Calgary erst im Penaltyschießen mit 2:1 als Sieger vom Eis. Anaheim schlägt Chicago im Spitzenspiel dank eines Treffers von Smith-Pelly auswärts 1:0.

Die Pittsburgh Penguins feiern einen 8:3-Kantersieg über die New Jersey Devils. Das Team um Superstar Sidney Crosby, der zweimal trifft, rückt in der Metropolitan Division an Leader New York Islanders (3:4 gegen Winnipeg) heran.

Ottawa beschert den Columbus Blue Jackets die dritte Pleite in Serie. MacArthur (2 Tore, 1 Assist) ist beim 5:2 Topscorer der Senators. Tampa Bay fertigt Arizona mit 7:3 ab. Knapper geht es bei Dallas gegen St. Louis (3:4 n.V.) und Colorado gegen San Jose (2:3 n.P.) zu.