Canucks feuern General Manager

Die Vancouver Canucks ziehen nach dem Verpassen des Play-off der National Hockey League erste Konsequenzen und feuern General Manager Mike Gillis.

Die Vancouver Canucks reagieren auf die schwache Saison und das Verpassen des NHL-Play-off.

Die Franchise aus Kanada trennt sich mit sofortiger Wirkung von General Manager Mike Gillis, der das Amt seit April 2008 innehatte.

"Ich möchte Mike für seine harte Arbeit danken", so Vorstandsvorsitzender Francesco Aquilini. "Wir hatten unter ihm Erfolg, aber jetzt ist die Zeit für einen Wechsel gekommen. Als Nachfolger ist der ehemalige Canucks-Center Trevor Linden im Gespräch.