Weiss rettet die Red Wings

Die Detroit Red Wings besiegen die Carolina Hurricanes mit 3:2 nach Verlängerung. Die Los Angeles Kings unterliegen den Winnipeg Jets 3:5.

Die Detroit Red Wings feiern in der Nacht auf Samstag einen knappen Auswärtssieg in der National Hockey League.

Dank eines Treffers von Weiss in der Overtime setzt sich die Franchise aus Michigan mit 3:2 bei den Carolina Hurricanes durch.

Jubeln können auch die Calgary Flames, die bei den Columbus Blue Jackets einen 4:3-Erfolg einfahren. Die Winnipeg Jets behalten gegen die Los Angeles Kings mit 5:3 die Oberhand, Setoguchi schnürt dabei einen Doppelpack. Die Nashville Predators unterliegen den Colorado Avalanche 1:3.