Sharks besiegen Ducks im Schlager

Die San Jose Sharks gewinnen das Gipfeltreffen der National Hockey League gegen die Anaheim Ducks mit 4:3 im Penaltyschießen. Calgary siegt in Los Angeles 2:1.

Die San Jose Sharks gewinnen das NHL-Spitzenspiel der Pacific Division gegen die Anaheim Ducks mit 4:3 im Penaltyschießen und übernehmen die Tabellenführung.

Anaheim geht durch Perry (6.) in Führung, im Mitteldrittel treffen Couture (25.), Marleau (31.) und Havlat (40.) für die Sharks. Grant (53.) und Lovejoy (57.) sorgen aber für den Ausgleich, im Shootout trifft einzig Pavelski.

In einem weiteren Duell der Pacific Division überrascht Calgary mit dem 2:1-Erfolg bei den Los Angeles Kings.

Die Boston Bruins behaupten mit einem 3:1 gegen Columbus die Spitzenposition im Osten. Auch die Pittsburgh Penguins bleiben nach einem 5:1 in Florida Tabellenführer.

Chicago feiert mit dem 5:2 bei den Phoenix Coyotes den 20. Sieg (acht Niederlagen) und bleibt das punktebeste Team der NHL.

New Jersey besiegt die Buffalo Sabres 1:0 nach Verlängerung, Colorado setzt sich gegen Minnesota mit 3:2 im Penaltyschießen durch und Montreal bezwingt Toronto mit 4:2.