Serie der Blackhawks beendet

Nach 24 Spielen, in denen Chicago stets gepunktet hat, fahren die Blackhawks beim 2:6 gegen Colorado Avalanche erstmals ohne Punkt in der National Hockey League vom Eis.

Nach 24 Saisonspielen, in denen Chicago stets gepunktet hat (drei Overtime-Niederlagen), fahren die Blackhawks beim 2:6 gegen Colorado Avalanche erstmals in der National Hockey League ohne Punkt vom Eis.

Jonathan Toews schießt Chicago in Denver mit seinem 11. Saisontreffer (6.) in Führung, doch dann überrollt die "Lawine" den NHL-Spitzenreiter. Paul Stastny (17.), Matt Duchene (25.), John Mitchell (25.), Ryan O'Reilly (31.) und Jamie McGinn (34.) schießen Colorado vor dem Schlussdrittel mit 5:1 in Führung. Bryan Bickell (49.) bzw. P.A. Parenteau sorgen für den Endstand.