Milde Strafe für Torontos Kessel

Torontos Phil Kessel wird nach einem Stockschlag gegen Buffalos John Scott nur für die restliche Preseason der National Hockey League gesperrt.

Torontos Phil Kessel kommt für seinen Stockschlag im Testspiel gegen Buffalo glimpflich davon. Das Department of Player Safety sperrt den Stürmer nur für die restliche Preseason.

Kessel hat durch seine Aktion eine Massenschlägerei ausgelöst, dies war für das Urteil allerdings irrelevant. Mildernde Umstände waren seine Unbescholtenheit sowie die Unverletztheit des Gegners.

Sein Teamkollege David Clarkson wurde automatisch zehn Spiele ab Saisonbeginn gesperrt, weil er von der Bank in die Schlägerei eingriff.