Islanders verlieren ohne Grabner

Die New York Islanders unterliegen ohne Michael Grabner den Vancouver Canucks mit 4:5 nach Overtime. Toronto beendet die Siegesserie von Anaheim.

Ohne den gesperrten Michael Grabner verlieren die New York Islanders in der National Hockey League gegen die Vancouver Canucks mit 4:5 nach Overtime. Den Siegestreffer erzielt Brad Richardson 2:44 Minuten vor Ende der Verlängerung.

In Toronto endet die Siegesserie der Anaheim Ducks. Die Maple Leafs setzen sich mit 4:2 durch und fügen den Ducks die erste Niederlage nach sieben Siegen zu.

Edmonton gewinnt in Montreal nach 0:2-Rückstand noch mit 4:3, Chicago schlägt Florida mit 3:2 nach Penaltyschießen.