Chara schießt Bruins zum Sieg

Die Boston Bruins gewinnen dank zwei Treffern im Schlussdrittel gegen die New York Rangers nach 1:2-Rückstand noch mit 3:2. Zdeno Chara gelingt das Siegtor.

Die Boston Bruins feiern einen knappen 3:2-Heimsieg gegen die New York Rangers.

Die Franchise aus Massachusetts geht zwar durch Marchand (12.) in Führung, sieht sich dann aber nach Treffern von Nash (14.) und McDonagh (15.) mit einem Rückstand konfrontiert.

Nach einem torlosen Mitteldrittel gelingt zunächst Bergeron (42.) der Ausgleich, bevor zehn Minuten später Kapitän Chara (52.) per Slapshot die Entscheidung zugunsten des Heimteams herbeiführt.