"Unerwünschter" mit Shutout

Der in Vancouver eigentlich nicht mehr erwünschte Goalie Roberto Luongo feiert in der National Hockey League mit den Canucks beim 3:0 über Colorado ein Shutout.

Der in Vancouver eigentlich nicht mehr erwünschte Roberto Luongo feiert mit den Canucks ein Shutout. Beim 3:0-Sieg über Colorado Avalanche hält der Goalie alle 24 Schüsse.

Die erste Saisonniederlage in der National Hockey League setzt es für Chicago. Die Blackhawks unterliegen den Minnesota Wild 2:3 nach Shootout.

Edmonton bezwingt die Phoenix Coyotes mit 2:1 nach Verlängerung. Nummer-1-Pick Nail Yakupov schießt die Oilers zum späten Sieg. Ottawa fertigt Montreal mit 5:1 ab.