Sharks ringen Coyotes nieder

Die San Jose Sharks bezwingen in der National Hockey League die Phoenix Coyotes mit 4:3 im Shootout. Die Ottawa Senators fegen die Pittsburgh Penguins mit 8:4 vom Eis.

Der Kampf um die Play-off-Plätze in der National Hockey League wird im Westen immer heißer.

Die San Jose Sharks ringen die Phoenix Coyotes mit 4:3 nach Shootout nieder, zugleich erleiden die Los Angeles Kings eine 2:4-Niederlage gegen Boston.

Da die Dallas Stars zu einem 4:1-Erfolg über die Calgary Flames kommen, trennt den ersten der Pacific Division nur ein Zähler vom vierten.

Weiters: Toronto Maple Leafs - New York Rangers 3:4 n.P., Ottawa Senators - Pittsburgh Penguins 8:4, Philadelphia Flyers - Montreal Canadiens 4:1, Nashville Predators - Winnipeg Jets 3:1, Colorado Avalanche - Vancouver Canucks 2:3 n.V.