Rangers gewinnen zum Auftakt

Die New York Rangers gewinnen den Auftakt der Halbfinalserie der Eastern Conference in der National Hockey League gegen die Washington Capitals mit 3:1.

Die New York Rangers starten mit einem 3:1-Erfolg in die "Best-of-Seven"-Serie gegen die Washington Capitals.

Im ersten Halbfinalspiel der Eastern Conference gehen die Hausherren im Mitteldrittel dank Artem Anisimov (33.) in Führung. Vier Sekunden vor der Pause gleicht Jason Chimera aus.

Diesen Schock haben die New Yorker in der Kabine perfekt verdaut, denn Shootingstar Chris Kreider (48.) und Center Brad Richards (49.) besorgen die Entscheidung.

Spiel zwei steigt in der Nacht auf Dienstag.