Ovechkin steht in der Kritik

Olaf Kölzig, Torwartrainer bei den Washington Capitals, kritisiert Superstar Alexander Ovechkin: "Er soll nicht im Rockstar-Status aufgehen."

Superstar Alexander Ovechkin, Stürmer der Washington Capitals, bläst ein rauer Wind aus den eigenen Reihen entgegen.

"Alex spielt nicht mehr das harte, ehrliche, ausgelassene Eishockey wie in seinen ersten drei Jahren in der Liga. Er muss wieder so spielen wie früher und nicht zu sehr in dem Rockstar-Status aufgehen", so Torwarttrainer Olaf Kölzig.

Der Russe kann nicht an die Leistungen vergangener Saisonen anknüpfen. "Es hat viel mit Frustration zu tun", so der ehemalige deutsche NHL-Goalie.