Flyers gewinnen Torspektakel

Die Philadelphia Flyers drehen im Play-off der National Hockey League gegen die Pittsburgh Penguins ein 4:5 im letzten Drittel um und siegen mit 8:5. Die "Best-of-Seven"-Serie steht nun 2:0.

Die Philadelphia Flyers gehen in der Play-off-Serie gegen die Pittsburgh Penguins mit 2:0 in Führung. In einem Offensiv-Spektakel setzt sich das Team auswärts mit 8:5 durch.

Zu Beginn des letzten Drittels gehen die Penguins mit 5:4 in Führung, brechen danach aber ein und kassieren noch vier Tore. Claude Giroux und Sean Couturier (beide Flyers) gelingt jeweils ein Hattrick.

Im Auftaktspiel zwischen Florida und New Jersey gehen die Devils als 3:2-Sieger vom Eis.