Detroit unterliegt Schlusslicht

Die Detroit Red Wings müssen bei den Columbus Blue Jackets, dem Schlusslicht der National Hockey League, eine peinliche 2:4-Niederlage einstecken.

Bittere Niederlage für die Detroit Red Wings: Das Team aus "Motor City" muss sich bei den Columbus Blue Jackets, dem Schlusslicht der National Hockey League, mit 2:4 geschlagen geben.

Dabei müssen die Hausherren nach den Verletzungen von Steve Mason und Curtis Gillies auf Dreier-Goalie Allen York zurückgreifen, der mit 29 Saves zum Mann des Abends avanciert.

Ganz ausgeschlafen ist der Matchwinner allerdings nicht. "Ich konnte den ganzen Tag nicht schlafen", gesteht er seine Aufregung.