Washington Capitals feuern ihren Trainer

Die Washington Capitals haben sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Bruce Boudreau getrennt. Die Nachfolge beim achtbesten Team der Eastern Conference der National Hockey League tritt Dale Hunter an.

Die Washington Capitals haben auf die bisherige durchwachsene Saison reagiert und den Trainer ausgetauscht.

Die Hauptstädter trennen sich mit sofortiger Wirkung von Bruce Boudreau. Der 56-jährige Kanadier hatte das Amt des Head Coaches im November 2007 übernommen, war aber nie über die zweite Play-off-Runde hinausgekommen.

Seine Nachfolge wird Dale Hunter antreten. Der ehemalige Center spielte von 1987 bis 1999 bei den Capitals und war auch viele Jahre Kapitän der Mannschaft.