Überstunden für Penguins und Capitals

Pittsburgh (3:2 in Tampa) und Washington (4:3 bei New York Rangers) stellen in ihren Playoff-Serien auf 3:1. Anaheim schlägt Nashville 6:3 und gleicht das "Best of Seven" aus.

Für die Pittsburgh Penguins und die Washington Capitals hat sich ein langer Arbeitstag bezahlt gemacht.

Beide Klubs stellen jeweils mit Siegen in der zweiten Overtime in ihrer NHL-Playoff-Serie auf 3:1, womit nur noch ein Erfolg zum Aufstieg in die nächste Runde fehlt.

Pittsburgh ringt dank eines Goldtors von James Neal (84.) Tampa Bay 3:2 nieder, Jason Chimera (93.) schießt Washington zu einem 4:3 bei den New York Rangers.

Anaheim gleicht mit einem 6:3-Sieg in Nashville die "Best-of-Seven"-Serie zum 2:2 aus.