Tampa Bay feiert Startsieg in Boston

Tampa Bay Lightning startet in der National Hockey League mit einem deutlichen 5:2-Sieg bei den Boston Bruins in die Finalserie der Eastern Conference.

Tampa Bay Lightning startet mit einem 5:2-Sieg bei den Boston Bruins in die "Best-of-Seven"-Finalserie der Eastern Conference.

Vor 17.600 Zuschauern sorgt Tampa im ersten Drittel binnen 85 Sekunden für eine 3:0-Führung. Sean Bergenheim eröffnet in den Torreigen nach 11:15 Minuten, 19 Sekunden später erhöht Brett Clark auf 2:0, ehe weitere 56 Sekunden danach Teddy Purcell das 3:0 erzielt.

Tyler Seguin gelingt zwar das 1:3 (16.), aber Tampa Bay lässt sich den 5:2-Erfolg nicht mehr entreißen.