San Jose verkürzt gegen Vancouver

Die San Jose Sharks verkürzen im Finale der Western Conference der National Hockey League mit einem 4:3-Sieg gegen die Vancouver Canucks in der Serie auf 1:2.

San Jose darf sich wieder Hoffnungen auf das Stanley-Cup-Finale machen.

Die Sharks gewinnen Spiel drei im Western-Conference-Finale gegen Vancouver mit 4:3 (3:0,0:0,1:3) und verkürzen in der "Best-of-Seven"-Serie auf 1:2.

Den Grundstein legt die Truppe um Kapitän Joe Thornton, dem drei Assists gelingen, im ersten Drittel mit einem 3:0.

Nach einem torlosen zweiten Drittel kommen kommen die Kanadier im letzten Abschnitt von 1:4 noch einmal auf 3:4 ran, die Sharks retten den Sieg letztlich aber über die Zeit.