Heimniederlage für Nödl

Andreas Nödl verliert mit den Philadelphia Flyers zu Hause überraschend gegen Toronto mit 2:3. Boston gewinnt das Spitzenspiel gegen Tampa Bay.

Die Philadelphia Flyers müssen sich den Toronto Maple Leafs mit 2:3 geschlagen geben.

Andreas Nödl bleibt bei der Niederlage des Führenden der Eastern Conference in 9:53 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt. Kris Versteeg bringt die Hausherren zwei Mal in Führung, die Maple Leafs kommen aber durch Nikolai Kulemin, Dion Phaneuf und Darryl Boyce noch zum 3:2.

Boston dreht die Begegnung gegen Tampa Bay Lightning. Steven Kampfer und Milan Lucic erzielen die Treffer beim 2:1-Erfolg der Bruins über den Lightning, für den Eric Brewer das Tor erzielt.

Die Vancouver Canucks, Leader im Westen, kassieren eine 0:3-Pleite gegen die Nashville Predators. Montreal bezwingt Florida 4:0, Detroit verliert in San Jose 1:3.