Halswirbelbruch bei NHL-Stürmer

Montreal-Stürmer Max Pacioretty erleidet in der National Hockey League nach einem Check durch Boston-Verteidiger Zdeno Chara einen schweren Halswirbelbruch.

Youngster Max Pacioretty, Stürmer bei der kanadischen NHL-Franchise Montreal Canadiens, zieht sich während dem Spiel gegen die Boston Bruins am Dienstag eine schwere Verletzung zu.

Der 22-jährige US-Amerikaner ist nach einem Check von Boston-Verteidiger Zdeno Chara bei der Spielerbank mit dem Kopf gegen das Ende des Glasschutzes geprallt.

Laut Canadiens-Coach Jacques Martin erleidet Pacioretty dabei eine schwere Gehirnerschütterung und einen Bruch des vierten Halswirbels.