Grabner wieder alleine an der Spitze

Die New York Islanders verlieren auswärts gegen die Boston Bruins mit 2:3. Michael Grabner erzielt im zweiten Drittel einen Doppelpack und übernimmt in der "Rookie"-Torschützenwertung die Führung.

Michael Grabner erzielt in der National Hockey League seinen nächsten Doppelpack.

Der Kärntner erzielt im Auswärtsspiel gegen die Boston Bruins gleich zwei Tore, die New York Islanders verlieren aber dennoch mit 2:3.

Grabner, der 15:45 Minuten auf dem Eis steht und sechs Schüsse abfeuert, erzielt beide Tore - zum 1:1-Ausgleich (24./Powerplay) und den Anschlusstreffer zum 2:3 (35./Unterzahl) - im zweiten Drittel.

Für die Bruins treffen Shawn Thornton (eine Sekunde vor Ende des ersten Drittels), Dennis Seidenberg (28.) und Gregory Campbell (30.).

Mit seinem 33. Saisontor übernimmt Grabner wieder die alleinige Führung in der Torschützenwertung der "Rookies". Dahinter lauern noch Logan Couture (31) von den San Jose Sharks und Jeff Skinner (30) von den Carolina Hurricanes.

Mit sieben Scorerpunkten in Unterzahl ist der Villacher unten den "Neulingen" auch hier die Nummer eins.

Die Islanders sind in der Eastern Conference weiter nur Vorletzter, Boston ist als Gewinner der Northeast Division auf Rang drei zu finden.