Grabner besiegt Vanek im Duell

Die New York Islanders bezwingen die Buffalo Sabres 5:3. Im Österreicher-Duell gelingt Michael Grabner und Thomas Vanek je ein Treffer.

Michael Grabner hat das Österreicher-Duell in der National Hockey League gegen Thomas Vanek für sich entschieden.

Der Kärntner gewinnt mit seinen New York Islanders gegen die Buffalo Sabres 5:3 (0:0,4:1,1:2). Vanek bringt die Gäste im zweiten Abschnitt mit seinem 17. Saisontreffer in Führung.

John Tavares, der der beste Spieler des Abends ist, dreht das Spiel allerdings im Alleingang und trifft noch im selben Drittel drei Mal.

"Einen lupenreinen Hattrick zu erzielen, ist immer etwas Besonderes", meint Tavares. "Heute haben wir viele Dinge richtig gemacht."

Im Schlussabschnitt erhöht Grabner mit seinem 10. Saisontreffer auf 5:2, Vanek assistiert beim 3:5-Endstand durch Jochen Hecht.

Für die Sabres ist diese Niederlage gegen das zweitschlechteste Team der Eastern Conference ein weiterer Rückschlag. Ein Playoff-Platz liegt schon acht Punkte entfernt von Buffalo.