Fehlstart für Columbus Blue Jackets

Vierte Niederlage im vierten Saisonspiel der National Hockey League: Columbus Blue Jackets unterliegen Colorado 2:3 im Penaltyschießen. Carolina besiegt Boston.

Die Columbus Blue Jackets legen in der NHL einen klassischen Fehlstart hin. Im vierten Spiel setzt es die vierte Niederlage.

Im Heimspiel gegen die Colorado Avalanche unterliegt Columbus, nachdem Gabriel Landeskog 41 Sekunden vor Schluss das 2:2 erzielt, mit 2:3 im Penaltyschießen.

Titelverteidiger Boston Bruins muss sich bei den Carolina Hurricanes mit 2:3 geschlagen geben. Pitkanen (21.), Stewart (44.) und Tlusty (54.) bzw. Seguin (45.) und Marchand (57.) erzielen die Treffer.