Blackhawks siegen beim Leader

Die Chicago Blackhawks setzen sich beim Leader der National Hockey League, Minnesota Wild, mit 4:3 nach Shootout durch. Ottawa gegen Boston endet 2:5, Anaheim schlägt Phoenix 4:1.

Die Chicago Blackhawks feiern einen 4:3-Erfolg nach Shootout bei NHL-Spitzenreiter Minnesota Wild.

Für die Gäste verwandeln Jonathan Toews und Patrick Kane ihre Penaltys. Damit ist der Stanley-Cup-Sieger von 2010 erster Verfolger des Überraschungsteams.

Der amtierende Champion aus Boston hält sich bei den Ottawa Senators mit 5:2 schadlos. Bruins-Goalie Tim Thomas wehrt dabei unglaubliche 47 Schüsse ab.

Anaheim gewinnt 4:1 gegen Phoenix und gibt die "Rote Laterne" im Westen an Columbus ab.