Schlappe für Michael Grabner

Michael Grabner und die NY Islanders werden in Nashville 0:5 vom Eis gefegt. Der Villacher kommt dabei auf eine Eiszeit von 10:20 Minuten.

Für Michael Grabner und die New York Islanders gibt es im Auswärts-Spiel gegen die Nashville Predators nichts zu holen. Die Gäste müssen sich klar mit 0:5 geschlagen geben. Der 23-jährige Villacher bekommt von Head Coach Jack Capuano 20:10 Minuten Eiszeit und gibt dabei einen Schuss auf das gegnerische Tor ab. Für die Islanders, die in diesem Monat noch punktelos sind, ist es die bereits sechste Niederlage in Serie. In der Eastern-Conference belegt man den letzten Platz.