Pavelec aus Spital entlassen

Ondrej Pavelec wurde am Sonntag aus dem Krankenhaus entlassen. Der Torhüter war in einem NHL-Spiel bewusstlos zusammengebrochen.

Ondrej Pavelec ist nach seinem Zusammenbruch auf dem Eis im Auftaktspiel in die NHL-Saison auf dem Weg der Besserung. Der Torhüter der Atlanta Thrashers kollabierte in der 3. Spielminute und verbrachte die letzten Tage im Krankenhaus. Am Sonntag wurde der Tscheche wieder entlassen, da er bis auf eine Gehirnerschütterung (aufgrund des Aufpralls auf dem Eis) keine weiteren Symptome aufwies. An eine Rückkehr aufs Eis ist vorerst nicht zu denken, Chris Mason ist vorübergehend der Starter.