NHL: Edmonton trifft im Akkord

Die Edmonton Oilers treffen beim 7:4 Auswärtssieg in Chicago binnen 59 Sekunden drei Mal. Die NJ Devils siegen in Anaheim mit 2:1.

Die Edmonton Oilers gewinnen in der NHL in der Nacht auf Samstag bei den Chicago Blackhawks 7:4. Dabei treffen die Kanadier gegen den Titelverteidiger im ersten Drittel binnen 69 Sekunden gleich drei Mal. Die New Jersey Devils kommen indes bei den Anaheim Ducks zu einem späten 2:1-Sieg. 1:54 Minuten vor Schluss erzielt Patrik Elias das Siegestor der Gäste. Die New York Rangers unterliegen im Madison Square Garden gegen die Carolina Hurricanes mit 3:4.