Grabner trifft für die Islanders

Michael Grabner erzielt beim 4:1-Erfolg seiner New York Islanders gegen die Montreal Canadiens den zwischenzeitlichen Treffer zum 2:0.

Erfolgserlebnis für Michael Grabner in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL!

Der Österreicher macht sich selbst das schönste Weihnachtsgeschenk. Beim 4:1-Erfolg seiner New York Islanders gegen die Montreal Canadiens steuert der Villacher den zwischenzeitlichen Treffer zum 2:0 bei.

Dabei steht Grabner vor 3.136 Zuschauern im Nassau Veterans Memorial Coliseum in New York nur insgesamt 11:22 Minuten auf dem Eis.

Es ist bereits der achte Saisontreffer für den Villacher NHL-Legionär. Mit den Islanders geht es bergauf: Die New Yorker haben vier der letzten zehn Spiele gewonnen.