99ers sind der neue Champion

Die Moser Medical Graz 99ers sind der neue Meister in der österreichischen Oberliga. Im vierten Spiel setzten sich die Grazer gegen Kapfenberg souverän durch.

Die Graz 99ers sind der neue Champion der heimischen Oberliga. Im rein steirischen Finale gegen die Kapfenberg Bulls sicherten sich die Grazer am Dienstagabend mit einem 3:1-Heimsieg im vierten Spiel vorzeitig den Gewinn der "Best-of-Seven"-Serie.

Bereits nach 27 Minuten schien dieses vierte Finalspiel entschieden, als die Hausherren mit 3:0 in Führung lagen.

Die Kapfenberger, die den Grunddurchgang gewonnen haben und sich in der ersten Partie dieser Serie erstmals in dieser Saison vor eigenem Publikum geschlagen geben mussten, konnten nur im Schlussdrittel noch den Ehrentreffer erzielen.

"Gratulation an die 99ers. Leider haben wir den Start verschlafen", war Kapfenberg-Trainer Andreas Wanner zwar enttäuscht, aber über den Vizemeistertitel auch nicht ganz unglücklich.

Moser Medical Graz 99ers - ece Kapfenberg Bulls 3:1 (1:0,2:0,0:1)
Tore: Moderer (16.), Oberleitner (23.), Dinhopel (27.) bzw. Fritz (55.)
Endstand im "Best of Five": 3:1, Graz 99ers sind neuer Meister